Startseite
Shop
Fantasy/Mystery/Thriller
ANTHOLOGIEN
Science-Fiction-Romane
Vampir-Romane
Fantastische Krimis
Autoren von A - Z
Wissen
* Fantasy
* Mystery
* Science Fiction
Rezensionen
Presse
Autor werden ?
Akueller Wettbewerb
AGBs
Haftungsausschluss
Impressum
SHIWA - Die Prophezeiung des Einhorns


FANTASY - Sub-Genres:
(entnommen aus Wikipedia)


Die Fantasyliteratur kann in folgende nicht streng voneinander abgrenzbare Untergruppen gegliedert werden:


************
High Fantasy:
************
Klassische Fantasy,

die in einer fiktiven Fantasiewelt angesiedelt ist, zumeist mittelalterlich geprägt und mit Betonung der Magie; oftmals im Stil Tolkiens gehalten und entsprechend episch. Werke der High Fantasy erstrecken sich oftmals über mehrere Bände, in denen sich ein Held – oder eine Gruppe von Helden - auf eine abenteuerliche Reise begibt, um eine Aufgabe zu lösen oder um sich auf die Suche nach einem magischen Gegenstand zu machen.
Bekannte Werke: "Der Herr der Ringe" von J.R.R.Tolkien, "Das Geheimnis der Großen Schwerter" von Tad Williams, "Das Spiel der Götter" von Steven Erikson, "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin, "Erdsee" von Ursula K. Le Guin, "Das Rad der Zeit" von Robert Jordan, "Die Elfen" von Bernhard Hennen, "Die Belgariad-Saga von David Eddings, "Eragon" von Christopher Paolini oder "Die Zwerge" von Markus Heitz.


****************************************
Low Fantasy oder Sword and Sorcery
(wörtl.: Schwert & Zauberei) oder Heroische Fantasy:
****************************************
Abenteuer- und Pulp-Literatur, die auf einer fiktiven Fantasiewelt angesiedelt ist. Im Zentrum der Handlung steht zumeist ein einsamer, unerschrockener Held, der sich natürlichen und übernatürlichen Problemen stellt.
Bekannte Werke: "Conan" von Robert E. Howard, der "Lankhmar-Zyklus" von Fritz Leiber.

****************************
Contemporary und Urban Fantasy:
****************************
Klarer Realitätsbezug, aber gebrochen durch fantastische Elemente. Hierbei handelt es sich um Romane und Erzählungen, in denen die reale Welt mit phantastischen, magischen Welten verschmilzt. Oft sind es Portale, durch die Protagonisten in eine andere Welt gelangen und dort Abenteuer erleben, oder eine Gestalt aus der Fantasiewelt tritt durch das Portal, um den Protagonisten in seine Welt zu geleiten. Bekannte Werke: "American Gods" von Neil Gaiman, "Harry Potter" von Joanne K. Rowling, die "Bartimäus-Trilogie" von Jonathan Stroud, "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende, "Die Chroniken von Narnia" von C.S. Lewis.

***************************
Kunstmärchen, Märchenromane:
***************************
Märchenhafte und poetische Fantasy, oft auch modernisierte Märchen.
Bekannte Werke: "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende, "Blaubarts Zimmer" von Angela Carter.

*************
Animal Fantasy:
*************
Fantasy im Tierreich, Tiere als Heldenfiguren.
Bekannte Werke: "Die Wölfe der Zeit" von William Horwood, "Watership Down" von Richard Adams"Gewiefte Wiesel" von Garry D. Kilworth.

**************
Science Fantasy:
**************
Mischung aus Fantasy- und Science-Fiction-Elementen; eine Variante dieser literarischen Richtung ist der Steampunk.
Bekannte Werke: "Perdido Street Station" von China Mieviellle, "Höhlenweltsaga" von Harald Evers, "Darkover-Zyklus" von Marion Zimmer Bradley, "Dragonrider-Serie" von Anne McCaffrey, Otherland von Rad Williams, "His Dark Materials" von Philip Pullman.

************
Dark Fantasy:
************
Tendenziell dem Horror zugetane Richtung, in der sich Düsteres und Unheimliches mit der traumartigen Welt der Fantasy vermischt. Häufig spielen Leidenschaft und Erotik eine große Rolle.
Bekannte Werke: "Der Dunkle Turm" von Stephan King, "Thomas Covenant der Zweifler" von Stephan R. Ronaldson, "Die Saga von Kane" von Karl Edward Wagner, "Die schwarzen Juwelen" von Anne Bishop der "Hexer-Zyklus" von Andrzej Sapkowski.

**************
All Age Fantasy:
**************
Phantastische Romane und Erzählungen, die Leser jenseits von Altersgrenzen ansprechen. Ursprünglich eher für ein junges Publikum geschrieben, begeistert diese Literatur inzwischen immer mehr erwachsene Leser, da die Autoren spannende Abenteuer mit vielschichtiger Unterhaltung und einer phantastischen Atmosphäre verknüpfen.
Bekannte Werke: "Harry Potter" von Joanne K.Rowling, "Der goldene Kompass" von Philipp Pullman, Artemis Fowl von Eoin Colfer.

********************
Humoristische Fantasy:
********************
Parodistischer oder ironischer Umgang mit Fantasymotiven oder klassischen Legenden und Mythen.
Bekannte Werke: "Zamonien-Zyklus" von Walter Moers, "Scheibenwelt-Zyklus" von Terry Pratchett, "Dämonen-Reihe" von Robert Axprin, "Der Nomadengott von Gerd Scherm, "Krishna-Zyklus" von Lyon Sprague de Camp.

*******************
Pseudodokumentation:
*******************
Fiktive Sachbücher mit fantastischem Inhalt.
Bekannte Werke: "Halbritters Tier- und Pflanzenleben" von Kurt Halbritter , "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Newt Scamander alias Joanne K. Rowling, "Schwarze Nebel" von Michael Crichton.

***********************
Pseudohistorische Fantasy:
***********************
Neue Auslegung einer Epocje durch Einflechtung phantastischer Elemente. Die im Idealfall sehr gut recherchierten Romane spielen nicht in fremden fiktiven Fantasiewelten, sondern auf unserer Erde in einer geschichtlichen Zeit (häufig dem Mittelalter oder einer prähistorischen Zeit), in der der Glaube an Magie und Zauberei weit verbreitet war oder gar einen hohen Stellenwert hatte. Oft greifen die Autoren auf überlieferte Sagen und Legenden oder auf historische Ereignisse bzw. Personen zurück.
Bekannte Werke:  "Am Hof des Sonnenkönigs" von Vonda N. McIntyre, "Dr.-Faustus-Trilogie" von Kai Meyer, "Die Feuerreiter Seiner Majestät" von Naomi Novik, "Avalon Reihe" von Marion Zimmer Bradley.

*************
Social Fantasy:
*************
Fantasyliteratur, die ihren Schwerpunkt auf sozial- und gesellschaftskritische Themen sowie mögliche politische Utopien wie den Anarchismus legt.
Bekannte Werke: "Erdsee-Reihe" von Ursula K. Le Guin.