Startseite
Shop
Fantasy/Mystery/Thriller
* An den Gestaden von ...
* Believe it
* Chroniken des Feuers
* Das Vollmondtor
* Der Bann d. Highlanders
* Der Fremde
* Der Orden des Feuers
* Der Rosenmagier I NEU!
* Der Rosenmagier I
* Der Rosenmagier II
* Die drei Waisen
* Die Chroniken eines Mörders
* Die Drachenjagd
* Die Große Konjunktion
* Die Seele der kalten Einsamkeit
* Die Vierte Gabe I
* Die Vierte Gabe II
* Die Vierte Gabe III
* Die Vierte Gabe IV
* Der Weg des Paladins
* Der Weg der Rache und des Blutes
* Der Wolkentopf
* Dunkelheits Kinder
* Fantasmic - Asharai
* Fantasmic - Sanja
* Fant. Abenteuer Mytrasiol I
* Fant. Abenteuer Mytrasiol II
* Fant. Abenteuer Mytrasiol III
* Finsternis über Asharan
* Goddes Curs
* Gotthammer
* Haiddars Geburt
* INITIO
* Jamie Jasper
* Königreich Wolagay
* Kondorral
* Legende der Elemente
* Mystische Frauenpower
* Seele der kalten Einsamkeit
* Seraphina
* Shiwa - Prophezeiung d. Einhorns
* Syntgard und ...
* Tensistoria
* Wolfsnest
* Vollmondtor
* Zanzar I
* Zanzar II
* Zanzar III
* Zanzar IV
ANTHOLOGIEN
Science-Fiction-Romane
Vampir-Romane
Fantastische Krimis
Autoren von A - Z
Wissen
Rezensionen
Presse
Autor werden ?
Akueller Wettbewerb
AGBs
Haftungsausschluss
Impressum
SHIWA - Die Prophezeiung des Einhorns


ISBN 978-3-942802-46-8
Taschenbuch 445 Seiten
16,90 €

*******************
erhältlich:
+ NOEL-Shop PORTOFREI
+ Amazon
+ Buchhandel

*******************
Covergestaltung Gabriele Benz
Titelmotiv: Tanja Kühnel
*******************
Altersgruppe: ab 14 Jahre 

*******************
© Autor:
Ullrich Freier zu Axberg

Vor über siebzig Jahren stellte sich ein Großzauberer einer schier unlösbaren Aufgabe. Er jagte einem wieder aufgetauchten, magischen Artefakt hinterher, das seit Jahrtausenden die Geschicke der Altvorderen, freien und unfreien Völker ins Ungleichgewicht brachte.

Wahrscheinlich erahnte er den einzig gangbaren Weg zum hehren Ziel. Doch er kehrte nie wieder. Selbst der Schatten seines Strebens verblasste über die Jahrzehnte. Erst durch die Neugier von Magnus dem Findelkind, das zufällig nach dem Großzauberer geheißen ward, beginnt die Jagd von Neuem. Unwissend und naiv folgt der Knabe dem Schatten eines nicht gehaltenen Versprechens, denn der Auftrag wird ungewollt auf das Findelkind übertragen. Auf seiner unfreiwilligen Wanderschaft begegnet er auch einem verängstigten Jungdrachen und erfährt mehr von sich, als ihm lieb war. Und weil er in seinem unbedachten Handeln ständig Tabus bricht, taumelt er auf einem Pfad dahin, den keiner mit Verstand zuvor betreten hätte.
  
Der Plan von Magnus, dem Großzauberer, wird endlich gewürdigt, doch die Ereignisse überschlagen sich. Die ungleich verteilten Karten werden erneut gemischt, Wahrheit und Moral mit ungleichem Maß neu gewogen. Der Einsatz um die absolute Macht ist diesmal höher. Mächtige erwachsen und fallen ebenso schnell. Schwache werden übergangen, denn Blutzoll ist scheinbar die einzige Währung, um jenes Wissen und die nötige Macht zu mehren. Die Vierte Gabe ist längst zu mehr als einer Beute von Machtgierigen geworden.

Ihr Finder und sein Handeln werden entscheiden, ob diese Welt noch einen Morgen nach dem gottgewollten Chaos erleben wird. Doch allen fehlt es an Mitteln und Wissen, dem scheinbar gottgewollten Wahnsinn endlich ein Ende zu setzen. Nur wo finden sich jene Unterstützung oder gar die Pfade zum Quell der Erkenntnis?
Dies fragt sich nicht nur der junge Magnus.